Gefragt sind die Skills der Zukunft

Wo siehst du dich in fünf oder vielleicht sogar zehn Jahren? Diese Frage stellt man Bewerbenden vermutlich öfters bei Vorstellungsgesprächen. Doch was passiert danach? Wie oft sprichst du mit deinem Team über die Zukunft? Und wie oft denkst du dabei über die Fähigkeiten der Zukunft nach, die deine Mitarbeitenden brauchen, um eure Vorstellungen zu verwirklichen? Euer Wissen, die Kompetenzen und die bisherigen Erfahrungen haben euch bis zum heutigen Punkt gebracht. Darauf könnt ihr stolz sein. Aber die Zukunft der Arbeitswelt verändert sich – und dafür brauchen wir neue Fähigkeiten. Es ist an der Zeit, sich über die Kompetenzen der Zukunft bewusst Gedanken zu machen und zu überlegen, wie deine Mitarbeitenden diese erlernen, ausbauen und erhalten können.

Ist dein Team ready for the Future?
WEBSITE IMAGE BLOG De Toekomst Vraagt Om Nieuwe Vaardigheden.@2X

Future-Skills: bereit für die Arbeitswelt von morgen

In der Arbeitswelt von morgen verlieren Hard Skills wie Fachwissen oder Faktenwissen an Bedeutung und Soft Skills und digitale Skills der Zukunft rücken ins Rampenlicht. Das Business der Zukunft verlangt Mitarbeitenden auf allen Ebenen ab, dass sie mit Wandel umgehen und sich an veränderte Umstände anpassen können. Ein wichtiger Faktor neben bestehenden Fähigkeiten ist, immer weiter zu wachsen und Neues zu lernen. Durch ständige Entwicklung kann man mit den schnellen Veränderungen Schritt halten.

Die sechs Top-Skills der Zukunft haben wir hier für dich zusammengefasst – lies weiter, um zu erfahren, was dahintersteckt und wozu diese Fähigkeiten gebraucht werden:

  1. In Zukunft müssen wir alle lernen, besser mit Ungewissheit
  2. Weiterhin werden Unternehmen nach Wachstum streben, um erfolgreich zu sein.
  3. Wir alle im Team sollten unter Stress Belastbarkeit
  4. Vielfalt im Team wird zu einer Bereicherung, die allen ermöglicht zu wachsen.
  5. Analytisches Denken ist gefragt, um das Chaos der Zukunft einordnen zu können.

Wie wird die Arbeitswelt der Zukunft aussehen? Digitalisierung und technische Neuerungen sowie ständiger Wandel werden uns in Zukunft weiterhin begleiten. Teams und Unternehmen, die auf Veränderungen reagieren und mit ihren Fähigkeiten gegensteuern können, sind hier klar im Vorteil. Der Grundstein für die Wettbewerbsfähigkeit von morgen wird heute gelegt – mit diesen wichtigen Future Skills.

Veränderung als Chance

Die Welt um uns verändert sich im rasanten Tempo – da mitzuhalten kann ganz schön herausfordernd sein! Wichtig ist, wie wir die Veränderung wahrnehmen, ob als Chance oder als Hürde. Wenn wir positiv denken, dann fällt es uns leichter am Wandel, der mit zunehmender Geschwindigkeit passiert, zu wachsen. Ein guter Ausgangspunkt für ein positives Mindset ist der GoodHabitz Online-Kurs „Sei optimistisch!“. Gerade in der schnelllebigen Zeit in der Ära der Digitalisierung bleibt oft wenig Zeit zum Innehalten, Bewerten und Analysieren. Schenke deinen Mitarbeitenden die Zeit, um selbst zu reflektieren, zu lernen und zu wachsen und so für die Veränderungen der Zukunft gewappnet zu sein.

Streben nach Wachstum

Eine weitere wichtige Fähigkeit für die zukünftige Arbeitswelt ist wachstumsorientiertes Denken. Dazu gehört, dass man die Umstände und die damit verbundenen Herausforderungen versteht, neue Möglichkeiten erkennt und auch mal Risiken eingeht, um neue und wertvolle Ergebnisse zu erzielen. Wachstumsorientierung kann Mitarbeitenden dabei helfen, Herausforderungen zu überwinden, die sich ihnen beim Erlernen neuer Fähigkeiten stellen. Menschen, die nach Wachstum streben, wissen, wie sie etwas erreichen können – auch wenn sie dabei ab und zu scheitern. 

Belastbarkeit

Belastbar zu sein, öffnet Tür und Tor in der Welt von morgen. Mitarbeitende, die anpassungsfähig sind und mit unvorhergesehenen Ereignissen umgehen können, verfügen über die Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiter-Skills der Zukunft. Wer seine Belastbarkeit trainiert, verarbeitet und interpretiert neue Informationen besser und geht lösungsorientierter vor – ein wahrer Vorsprung für Unternehmen und Mitarbeitende.

Mit GoodHabitz kann dein Team genau das lernen! Kurse wie „Vitalität“ ermöglichen Mitarbeitenden, sich aktiv Zeit für sich selbst und die eigene Gesundheit zu achten. Kleine Veränderungen für gesunden Schlaf, ausgewogene Ernährung und Bewegung haben riesige Auswirkungen darauf, wie dein Team mit Stress umgeht. Denn nur wer auf sich selbst achtet, kann auch Leistung für das Unternehmen bringen.

Kulturelle Intelligenz und Vielfalt

Die Globalisierung trägt dazu bei, dass unsere Arbeitswelt offener und vielfältiger wird. Die Fähigkeit, andere zu verstehen, zu respektieren und mit ihnen zusammenzuarbeiten – egal ob sie sich in ihrer Kultur, ihrer Sprache, ihrem Alter, ihrem Geschlecht oder auf andere Weise von einem selbst unterscheiden – ist unerlässlich.

Mitarbeitende, die über ein hohes Maß an kultureller Intelligenz verfügen, spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Differenzen und Wissenslücken innerhalb des Unternehmens so klein wie möglich zu halten. Denn sie können ihre Kolleginnen und Kollegen über andere Kulturen aufklären, Wissen innerhalb ungleicher Gruppen vermitteln und zwischenmenschliche Beziehungen aufbauen. Aufgrund ihrer Fähigkeit, unterschiedliche Standpunkte zu vereinen, arbeiten sie oft innovativer und kreativer. Mitarbeitende mit einem hohen Maß an kultureller Intelligenz verbessern nicht nur die Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens, sie sorgen auch für verbesserte Dienstleistungen und Produkte nach außen.

Analytisches (kritisches) Denken

Technische Fähigkeiten sind in einigen Berufen bereits eine wichtige Voraussetzung. Analytisches Denken geht jedoch noch einen Schritt weiter: Analytische Fähigkeiten umfassen die Kompetenz, Informationen zu sammeln und zu analysieren, Probleme zu lösen und Entscheidungen zu treffen. Starke analytische Denker, die den Informationsfluss aus verschiedenen Quellen analysieren, verlassen sich eher auf Fakten als auf Emotionen. Sie vergleichen Vor- und Nachteile und entwickeln ihre Lösungen basierend auf Informationen. Mitarbeitende, die über diese Fähigkeiten verfügen, können dazu beitragen, die Probleme des Unternehmens zu lösen und die Gesamtproduktivität und damit den Erfolg zu steigern.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt

Du fragst dich, wann die Zukunft der Arbeitswelt beginnt? Genau jetzt. Laut einem Bericht des Weltwirtschafsforums über die Zukunft der Arbeitswelt müssen 50 Prozent aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bis 2025 neu qualifiziert sein. Die heute notwendigen Kompetenzen sind ein guter Ausgangspunkt, doch der Erfolg von morgen wird weitere und andere Fähigkeiten erfordern. Das kann auch positive Auswirkungen auf unsere persönliche Entwicklung haben: Diese Veränderungen halten uns fit und zukunftsorientiert und genau das ist letztendlich der Weg, den wir alle gehen sollten!

 

 

Unsere Blogartikel sollen
auch dein Postfach erreichen?

Dann melde dich für unseren Newsletter an und erhalte die neuesten Blogartikel von GoodHabitz.